Rückkehr zu „normalem“ Training in Aussicht

Liebe Judoka, liebe Eltern,

vielleicht habt Ihr / haben Sie es schon in der Zeitung oder online gelesen: Ab dem 1. Juli lässt die Landesregierung angesichts des zurückgehenden Infektionsrisikos auch das Training von Kontaktsportarten wie Judo wieder zu.
Wir arbeiten stark daran, dies möglichst bald in die Tat umzusetzen und die Voraussetzungen dafür zu schaffen, unser „normales“ Training wieder aufzunehmen. Das notwendige umfassende Hygienekonzept haben wir schon fast fertig. Wie in den Schulen soll das Infektionsrisiko möglichst gering sein. Einen vollständigen Schutz werden wir jedoch genauso wenig wie die Schulen bieten können. Und dann stehen wir noch in den Verhandlungen zu unserem Vermieter, der Waldorfschule. Da liegt derzeit die größte Hürde.
Trotzdem bin ich guter Hoffnung, dass wir bald wieder gemeinsam auf der Matte stehen können – vielleicht sogar schon an diesem Donnerstag. In jedem Fall gibt es vorher eine Benachrichtigung mit einer umfassenden Erläuterung und einem Abschnitt, der (bei Minderjährigen auch von einem Elternteil) unterschrieben zum Training mitgebracht werden muss. Wir halten da auch ein paar Ausdrucke bereit.
Am Dienstag ist bei gutem Wetter wieder ab 19:00 Uhr Outdoor-Training ohne Anfassen und mit Abstand. Wir haben ja entschieden, dass es keine Altershürden mehr gibt. Kinder, die sich zutrauen am Training teilzunehmen, dürfen auch kommen. Es gelten im Prinzip noch die beiliegenden Regeln bzw. Hinweise. Die maximale Gruppengröße liegt derzeit bei 10. Wenn mehr Teilnehmende da sind, teilen wir die Gruppe.
Sarah hat gerade Prüfungen. Deshalb ist noch nicht sicher, ob das Online-Training in dieser Woche stattfindet. Sie sendet dann eine Nachricht an die Interessierten.

Beste Grüße – und auf eine baldiges Wiedersehen auf der Matte
Euer/Ihr

Roland Klose
1. Vorsitzender Judoverein randori Stuttgart

Live Online-Training für Kinder und Erwachsene

Liebe Judoka, Liebe Eltern,

wie per Mail angekündigt starten wir den Versuch, dienstags und donnerstags ein Online-Training für Zuhause anzubieten. Dazu versuchen wir, das Training über die Software Zoom zu streamen. Für die Kinder soll dieses um 18:00 beginnen und bis 45 Minuten dauern, für Erwachsene ist der Beginn um 19:00 geplant bei einer Dauer von einer Stunde.

Um besser planen und die Inhalte besser abstimmen zu können möchten wir Interessierte bitten, sich bei Sarah Baitinger per Mail zu melden:
s.baitinger@randori-stuttgart.de

Beste Grüße
Eure Trainer

Corona-Update

Liebe Aktive, liebe Eltern,

trotz einiger Lichtblicke hat uns alle die Corona-Krise noch im Griff. Aufgrund der Verordnung der Landesregierung sind die Sportstätten noch mindestens bis zum 3. Mai 2020 geschlossen und auch danach ist es eher unsicher, wann und in welcher Form wir unser Training wieder aufnehmen können.

Der Vorstand hat in einer Telefonkonferenz am 18. April erneut über die Lage beraten und Folgendes beschlossen:

  1. Für unsere Kinder machen unsere Kindertrainer/innen den Versuch eines Online-Trainings für Zuhause. Dieses wird „live“ zu den üblichen Trainingsabenden stattfinden und Übungen zum direkten Mitmachen enthalten, für die weder ein Partner noch eine Judomatte noch viel Platz nötig sind. Weitere Informationen, insbesondere auch wann wir damit beginnen, stellen wir demnächst auf unsere Homepage. Bitte geben Sie diese Information an Ihre Kinder weiter, helfen Sie ihnen die technischen Voraussetzungen zu schaffen, und sorgen Sie für ein sicheres Trainingsumfeld (Vorsicht mit Tischkanten, Stolperfallen usw.)
  2. Aus den mit der Corona-Krise vorliegenden Gründen verschieben wir unsere diesjährige Mitgliederversammlung auf den Herbst.
  3. Wir bereiten uns inhaltlich auf die Wiederaufnahme unseres Trainingsbetriebes vor. Dabei müssen wir wahrscheinlich unser Trainingsprogramm stark ändern und zunächst vor allem auf Partnerübungen verzichten sowie körperliche Nähe ausschließen.
  4. Wir veröffentlichen frei zugängliche Online-Abruftrainings auf unserer Homepage. Sowohl Kinder als auch Erwachsene finden dort Anleitungen und Mitmachformen und müssen nicht weiter komplett auf Judo verzichten.

Wir hoffen, es geht Euch und Ihnen gut und wir sehen uns bald gesund wieder.

Beste Grüße aus unserem Vorstand

Roland Klose
1. Vorsitzender Judoverein randori Stuttgart