Bezirks-Einzelmeisterschaften U10

An der diesjährigen Bezirks-Einzelmeisterschaft der U10 in Schwieberdingen haben Luisa und Leo teilgenommen.

 

Die Konkurrenz bei den Mädchen fiel zahlenmäßig leider gering aus, war qualitativ jedoch durchaus beachtlich. Gegen starke Gegnerinnen aus Esslingen, Sindelfingen und Leonberg konnte Luisa zwei Kämpfe souverän mit schönen Würfen gewinnen. Im dritten Kampf unterlag sie der späteren Bezirksmeisterin, bevor sich im letzten Kampf entscheiden sollte, ob am Ende Platz zwei oder drei zu Buche stehen sollte. Die Begegnung konnte Luisa zwar dominieren, ihre zahlreichen Seoi-Otoshi-Ansätze blieben letztenendes jedoch wirkungslos. Nachdem sie umgekehrt jedoch auch nie ernsthaft in Gefahr geraten war, endete der Kampf unentschieden und beide Kämpferinnen wurden mit Silber belohnt. Mit dem Podestplatz war zudem die Qualifikation für die Nordwürttembergische Einzelmeisterschaft gesichert.

 

Mittags war dann Leo bei den Jungen an der Reihe. Seine drei Begegnungen gegen Gegner aus Schwieberdingen, Scharnhausen und Leonberg konnte er leider trotz großem Kämpferherz nicht gewinnen. Obwohl er sämtliche Anweisungen der Trainer gut umsetzte, gingen alle drei Kämpfe durch Ippon für sehensweite Techniken an seine Gegner. Kurios dabei war, dass aufgrund eines Schreibfehlers einer seiner Gegner eigentlich 10 Kilogramm schwerer war und nachträglich in eine andere Gewichtsklasse versetzt wurde. Leider reichte es trotz Medaille als Trostpflaster am Ende nicht, um in zwei Wochen bei den Nordwürttembergischen Meisterschaften wieder antreten zu dürfen.

 

Zu den weiteren Bildern:

IMG_8422_bearbeitet-1

Sarah erreicht den 3. Platz bei den Deutschen Meisterschaften ü30

Zwei Aktive reisten auch in diesem Jahr wieder zu den Deutschen Meisterschaften ü30, die diesmal in Maintal bei Frankfurt stattfanden. Sarah startete bei den unter 35jährigen und konnte bei starker Konkurrenz zwei ihrer vier Kämpfe mit ihrer Spezialtechnik bzw. einem Haltegriff gewinnen. Sie erreichte damit einen tollen 3. Platz.

Roland konnte sich im ersten Kampf gegen einen ehemaligen Europameister, den späteren Zweiten, gut halten und verlor nur mit Wazaari nach der vollen Kampfzeit. Im zweiten Kampf führte er und verlor dann leider durch eine Kontertechnik.

 

Erfolgreicher Abschluss des Anfängerlehrgangs

Zehn junge Judoka zeigten zum Abschluss des Anfängerkurses am 9. April 2019 ihr Können und absolvierten erfolgreich ihre erste Gürtelprüfung. Mit großem Engagement zeigten sie Fallübungen, Würfe und Haltetechniken sowie erste Übungskämpfe. Nun dürfen sie ihren neuen weiß-gelben Gürtel tragen und bei den „Großen“ mitmachen. Das Foto zeigt die Prüflinge Falco, Jonathan, Julius, Julius, Leonie, Maximilian, Moritz, Paul, Tom und Veronika mit ihrer Trainerin Sabine und Prüfer Adriaan.