Sarah erreicht den 3. Platz bei den Deutschen Meisterschaften ü30

Zwei Aktive reisten auch in diesem Jahr wieder zu den Deutschen Meisterschaften ü30, die diesmal in Maintal bei Frankfurt stattfanden. Sarah startete bei den unter 35jährigen und konnte bei starker Konkurrenz zwei ihrer vier Kämpfe mit ihrer Spezialtechnik bzw. einem Haltegriff gewinnen. Sie erreichte damit einen tollen 3. Platz.

Roland konnte sich im ersten Kampf gegen einen ehemaligen Europameister, den späteren Zweiten, gut halten und verlor nur mit Wazaari nach der vollen Kampfzeit. Im zweiten Kampf führte er und verlor dann leider durch eine Kontertechnik.

 

Erfolgreicher Abschluss des Anfängerlehrgangs

Zehn junge Judoka zeigten zum Abschluss des Anfängerkurses am 9. April 2019 ihr Können und absolvierten erfolgreich ihre erste Gürtelprüfung. Mit großem Engagement zeigten sie Fallübungen, Würfe und Haltetechniken sowie erste Übungskämpfe. Nun dürfen sie ihren neuen weiß-gelben Gürtel tragen und bei den „Großen“ mitmachen. Das Foto zeigt die Prüflinge Falco, Jonathan, Julius, Julius, Leonie, Maximilian, Moritz, Paul, Tom und Veronika mit ihrer Trainerin Sabine und Prüfer Adriaan.

Lucas wird baden-württembergischer Vizemeister

Lucas belegte bei den baden-württembergischen Einzelmeisterschaften u21 am 2. Februar 2019 in Kirchberg den 2. Platz in der Gewichtsklasse bis -81 kg. Er qualifizierte sich für die Süddeutschen Einzelmeisterschaften der U21 in München-Großhadern.

Lucas konnte bis zum Finale alle Begegnungen mit Ippon für sich entscheiden und musste sich erst im Finale gegen einen Judoka vom Judo Team Steinheim geschlagen geben.

 

Bild und Text: Hayn